© 2018 admin

El Conde de Torrefiel: La Plaza

Esta interesante propuesta teatral podrá verse en los próximos tres días en el Theater Akzent de Viena, con creación, dirección, producción y performance de la mano del Dúo hispano-suizo “El Conde de Torrefiel”. Este dúo está formado por la suiza Tanya Beyeler y el español Pablo Gisbert ha conseguido en poco tiempo atraer gran atención internacional.

La información sobre las representaciones, precios, hora y lugar está disponible, más abajo, únicamente en alemán.

****************************

In tragikomischen Erzählungen, absurden Tableaux Vivants und sachlichen Choreografien entspinnt sich die ungewöhnliche Theaterpoesie des jungen, spanischen Duos El Conde de Torrefiel, dessen Werke in kürzester Zeit international für Wirbel sorgten. „Intellektuelle Textplosion“ trifft darin auf visuellen Minimalismus. Humorvoll-irritierende Bilder Europas und seiner Bewohner*innen artikulieren Widersprüche zwischen dem Politischen und dem Privaten, zwischen gesellschaftlicher Verantwortung und persönlicher Freiheit.

El Conde de Torrefiel ist das in Barcelona beheimatete Künstlerkollektiv der Schweizerin Tanya Beyeler und des Spaniers Pablo Gisbert. Ihre Arbeiten sind zwischen Literatur, Bildender Kunst und Choreografie angesiedelt und zielen darauf ab, die Normen der gesprochenen Sprache zu überwinden. Neben ihren Studien der Theaterwissenschaft und Philosophie beschäftigten sich Beyeler und Gisbert mit Musik und zeitgenössischem Tanz. Inzwischen auf vielen europäischen Festivals zu Gast, waren sie mit der Uraufführung von Guerrilla beim steirischen herbst 2016 in Graz zum ersten Mal in Österreich zu sehen.

„La Plaza” (Der Platz) steht in der neuen Arbeit von Tanya Beyeler und Pablo Gisbert für den Ort des Aufeinandertreffens von Menschen und Geschichte, kollektiven Erinnerungen und unbekannter Zukunft. In einer Welt, die sich mit rasantem Tempo selbst überholt, wird Realität immer subjektiver, emotionaler und undurchdringbarer. Ein stetiger Konflikt herrscht zwischen der Sehnsucht nach dem Neuen und der Furcht vor dem Unbekannten. Von der unvorhersehbaren Zukunft eine Vorstellung zu erlangen, ist seit jeher ein großes Bestreben der Menschheit. Geschichten von dieser Suche zu erzählen ist die Leidenschaft von El Conde de Torrefiel.

Künstlerisches Team und Besetzung
Konzept/Erarbeitung El Conde de Torrefiel in Zusammenarbeit mit den Performer*innen Regie Tanya Beyeler, Pablo Gisbert
Text Pablo Gisbert
Bühne, Requisite, Kostüme Blanca Añón
Licht Ana Rovira
Ton Adolfo Fernández García
Inspizienz Isaac Torres
Techniker Javi Castrillón

Mit Gloria March Chulvi, Albert Pérez Hidalgo, Mónica Almirall Batet, Nicolas Carbajal, Amaranta Velarde, David Mallols und Performer*innen aus Wien

Karteninfo:
Im Webshop sind Bestellungen für am selben Abend stattfindende Vorstellungen bis 14:00 möglich. Unter + 43 1 589 22 22 erfahren Sie nach 14:00 die aktuelle Kartenverfügbarkeit.

Termine:
Do, 07. Juni , 19:30
Fr, 08. Juni , 19:30
Sa, 09. Juni , 19:30

Ort:
Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Preise:
Euro 30,- / 25,- / 19,- / 12,-

Sprache:
ohne gesprochener Sprache, mit deutschen und spanischen Textprojektionen

Dauer:
1 Std. 30 Min.